Panorama Deutscher Tilman Michael wird Chorleiter an der Met

Deutscher Dirigent Michael wird neuer Chorleiter in New York
Der deutsche Dirigent Tilman Michael wechselt als Chorleiter von der Oper Frankfurt nach New York. Michael werde ab der kommenden Spielzeit die Leitung des Chors der renommierten New Yorker Metropolitan Oper übernehmen, wie die Institution in Manhattan mitteilte.

Die New Yorker Metropolitan Oper wird zu den besten der Welt gezählt. Ihren Chor übernimmt nun ein deutscher Dirigent.

Frankfurt/New York (dpa) - Der deutsche Dirigent Tilman Michael (49) wechselt als Chorleiter von der Oper Frankfurt zur Met in New York. Michael werde ab der kommenden Spielzeit die Leitung des Chors der renommierten New Yorker Metropolitan-Oper übernehmen, wie die Institution in Manhattan mitteilte.

«Tilman Michael ist ein langjähriger Kollege und Freund, dessen Arbeit ich zutiefst respektiere und den ich in der Met-Familie von ganzem Herzen willkommen heiße», sagte Musikdirektor Yannick Nézet-Séguin. Er fühle sich geehrt und freue sich darauf, zu der Erstellung der «herausragenden Musik an diesem sehr besonderen Opernhaus» beitragen zu können, sagte Michael.

Der Deutsche ersetzt den 75 Jahre alten US-Dirigenten Donald Palumbo, der rund 17 Jahre lang den Chor der Met geleitet und im vergangenen Jahr seinen Rücktritt angekündigt hatte.

Michael leitet seit 2014 den Chor der Oper in Frankfurt/Main und war zuvor in Mannheim tätig. Er hat auch schon mit vielen anderen Ensembles an anderen Institutionen gearbeitet. Die Metropolitan Opera wird wie die Frankfurter Oper zu den besten Opernhäusern der Welt gezählt.

x