Panorama Deutscher Ableger von Erfolgsshow «Real Housewives» kommt

RTL+ Realityshow «The Real Housewifes of Munich»
Diese Frauen sind »The Real Housewifes of Munich«.

Seit 2006 zeigen reiche Frauen in verschiedenen Varianten der Reality-Show «Real Housewives» ihr Luxusleben. Jetzt tun sie das auch in München. Was schon bekannt ist.

München (dpa) - Die Erfolgsshow «The Real Housewives» bekommt einen deutschen Ableger aus München. «The Real Housewives of Munich» soll am 6. Juli beim Streamingdienst RTL+ starten. «Der weltweite Reality-Hit kommt endlich nach Deutschland», teilte der Sender mit. Sechs Folgen sind geplant, die sich jeweils um ein bestimmtes Event drehen: eine luxuriöse Geburtstagsfeier, eine Reise oder ein Skirennen.

Die Serie soll «einen exklusiven Einblick in das Leben von Münchens schillerndsten High-Society-Damen» zeigen, heißt es in der RTL-Mitteilung. «Glamour, Mode und großer Luxus stehen hier im Fokus - das Leben der extravaganten Protagonistinnen ist nie langweilig.» Sie alle - zwischen 31 und 46 Jahren alt - seien «charismatisch, extrovertiert und unterhaltsam - und natürlich extrem wohlhabend».

Die sechs Frauen, um die es in der Münchner Reality-Ausgabe gehen soll, sind die Mutter und Geschäftsfrau Carina (33), die ehemalige Unternehmensberaterin Lili (38), die Immobilienexpertinnen Seher (38) und Natalie (37), die «Leistungsfacharbeiterin» Pegah (31) und die Designerin Joana (46).

Weltweit 28 Adaptionen

Seit dem Start der ersten Ausgabe von den «echten Hausfrauen» aus Orange County in den USA vor fast 20 Jahren hat es nach RTL-Angaben weltweit 28 Adaptionen in Nord- und Südamerika, Europa, Australien, Asien und Afrika gegeben.

Eine besonders erfolgreiche Variante, «The Real Housewives of Beverly Hills», hat schon die 13. Staffel hinter sich. Bei einigen dieser Staffeln machte auch Yolanda Hadid mit, die Mutter der Model-Schwestern Bella und Gigi.

Sogar Prinz Harrys Frau, Herzogin Meghan, äußerte sich schonmal zu dem Format, als sie in ihrem Podcast dem Produzenten der Serie, Andy Cohen, eine Absage erteilte, nachdem er ihr scherzend eine Teilnahme angeboten hatte.

Vor dem Start der München-Ausgabe soll die Serie am 27. Juni Premiere in einem Kino in Bayerns Landeshauptstadt haben.

x