Panorama Bundesliga-Start ist Quotenchampion im TV

Kantersieg
Der FC Bayern startete mit einem Kantersieg in die neue Bundesliga-Saison.

König Fußball dominiert mal wieder den Fernsehabend: Zum Start der Bundesliga gab es gleich ein richtiges Knaller-Duell - mit jeder Menge Tore.

Berlin (dpa) - Europa-League-Sieger gegen Deutscher Meister: Diesen Leckerbissen-Auftakt der neuen Bundesliga-Saison wollten sich viele Fernsehzuschauer am Freitagabend nicht entgehen lassen.

Ab 20.23 Uhr sahen 5,24 Millionen den 6:1-Kantersieg von Bayern München bei Eintracht Frankfurt live auf Sat.1. Das entsprach einem Marktanteil von 21,7 Prozent. Eine Stunde später stiegen die Zuschauerzahlen sogar noch auf 6,13 Millionen.

Zweiterfolgreichste Sendung zur besten Sendezeit war eine Folge der ZDF-Krimiserie „Der Staatsanwalt“ (4,22 Millionen/17,7 Prozent), gefolgt vom ARD-Familienfilm „Zimmer mit Stall: Die Waschbären sind los“ mit Aglaia Szyszkowitz und Friedrich von Thun, den ab 20.15 Uhr 2,63 Millionen sehen wollten (11,0 Prozent).

Dahinter lagen die „Die ultimative Chart Show - Die erfolgreichsten Sommerparty-Hits“ auf RTL mit (1,28 Millionen/6,4 Prozent) und die Comicverfilmung „Der unglaubliche Hulk“ mit Edward Norton (0,66 Millionen/2,8 Prozent). Die Serie „Navy CIS“ auf Kabel Eins schauten zur Primetime 510 000 (2,1 Prozent).

Vox lockte mit der Neuauflage des Serien-Klassikers „Magnum P.I.“ um 20.15 Uhr 550 000 Menschen vor die Fernsehgeräte (2,3 Prozent). Auf RTLzwei verfolgten 430 000 die Komödie „Nachts im Museum 2“ mit Ben Stiller (1,8 Prozent).

x