Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Donnerstag, 24. Mai 2018

23°C

Mittwoch, 14. Februar 2018 Drucken

Fernsehen

Comedy-Koproduktion

Serie mit Christoph Maria Herbst noch 2018

Christoph Maria Herbst

Christoph Maria Herbst übernimmt die Hauptrolle in «Germanized». Foto: Jens Kalaene

Was passiert, wenn ein Unternehmer seine Firma samt Mitarbeitern von Bayern in den Südwesten Frankreichs verfrachtet? Soviel ist jetzt schon klar: Es gibt jede Menge Missverständnisse.

Paris (dpa) - Der Schauspieler Christoph Maria Herbst («Stromberg») wird in der deutsch-französischen Comedy-Serie «Germanized» zu sehen sein.

In Frankreich ist der Sendestart des Zehnteilers für Herbst 2018 bei Amazon Prime Video geplant, kündigte der Filmstreaming-Dienst am Mittwoch an.

In Deutschland zeigt die Telekom die Serie über ihren Streamingangebot Entertain - voraussichtlich ab dem letzten Quartal dieses Jahres, wie ein Telekom-Sprecher sagte.

In den zehn Folgen der deutsch-französischen Koproduktion (französischer Titel «Deutsch-Les-Landes») soll es um einen exzentrischen deutschen Geschäftsmann gehen, der Teile eines französischen Dorfs aufkauft, das finanziell am Ende ist. Die Rolle übernimmt Christoph Maria Herbst. Er verfrachtet kurzerhand seine gesamte Firma samt Mitarbeitern aus Bayern in die malerische Gegend Les Landes im Südwesten Frankreichs. Zwischen französischen Dorfbewohnern und den Deutschen kommt es zu etlichen kulturellen Missverständnissen.

Das Drehbuch für die Serie mit lustigen und dramatischen Elementen schrieben Alexandre Charlot und Franck Magnier («Willkommen bei den Sch'tis») gemeinsam mit dem «heute-show»-Autor Thomas Rogel und Peter Güde («Vorsicht vor Leuten»).

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker