Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 14. August 2018 Drucken

Zeitgeschehen

Nachruf: Albert Cappel …

… war der Erste, der die Wettervorhersage im Fernsehen präsentierte: Der Meteorologe ist, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits im Juli im Alter von 96 Jahren gestorben. Von 1963 bis 1988 gab er live zum Schluss der „Heute“-Hauptnachrichten des ZDF seine Prognose für die kommenden Tage ab. In der „Tagesschau“ der ARD blieben die Wetterfrösche auch damals unsichtbar; hier wurde lediglich eine aus dem Off kommentierte Grafik gezeigt. Cappel wurde in Pfeddersheim geboren, das heute zu Worms gehört. Sein Vater war Schreiner aus Altenglan bei Kusel, wo sich die Familie bis ins 17. Jahrhundert nachweisen lässt. Als diplomierter Meteorologe war Cappel seit 1959 für den Deutschen Wetterdienst tätig, zeitweise in der Außenstelle Neustadt an der Weinstraße. Selbst nach seiner Pensionierung hielt er den „Heute“-Nachrichten noch einige Jahre lang die Treue; außerdem schrieb Cappel zahlreiche Bücher zur Klimatologie. |rik/Foto: rik

Pfalz-Ticker