Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 11. Januar 2019 Drucken

Kindernachrichten

Nils erklärt: Was ist Klezmer-Musik?

Vielleicht habt ihr auch schon mal Klezmer-Musik gehört – es sind diese Stücke mit der schluchzenden Klarinette. Ich habe jetzt in Speyer Klezmer-Musik erlebt. Und die Musiker haben mir erzählt, was Klezmer eigentlich ist.

Klezmer ist eine Volksmusiktradition der Juden. Die Musiker, auch „Klezmorim“ genannt, spielten oft auf Hochzeiten. Je nachdem, ob die Tänzer gerade müde oder voller Energie waren, wurde schnell oder langsam gespielt. Die Klezmorim lernten die Lieder von ihren Eltern und gaben das Gelernte auch an ihre Kinder weiter. Eine Gruppe besteht mindestens aus einer Geige, einem Kontrabass und einer Flöte. Sogar ein Hackbrett kann man hören; nur gesungen wird beim Klezmer nie.

Klezmer ist eine sehr alte Tradition. Schon in der Bibel wurde von ihr erzählt. Das heißt allerdings nicht, dass sie ausgestorben ist. Seit den 1960er Jahren ist sie wieder beliebt und wird auch oft mit anderen Stilen kombiniert. |saze