Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 12. September 2018 Drucken

Kindernachrichten

Nils erklärt: Die Agrarfamilie

Bauern oder Landwirte, das sind die Männer und Frauen, die die Felder bestellen, Tiere halten und für uns die Nahrungsmittel produzieren. Was aber ist eine Agrarfamilie? Im Duden, das ist ein dickes Buch, das fast alle Wörter erklärt, steht, dass es sich bei „Agrar-“ um etwas handelt, das mit Landwirtschaft zu tun hat. Eine Agrarfamilie ist also eine Familie, die von der Landwirtschaft lebt.

Im Moment läuft bundesweit ein Wettbewerb, bei dem ihr abstimmen könnt, wer die „Agrarfamilie 2018“ werden soll. Die Bauernfamilie Guhl aus Gerhardsbrunn wurde unter 250 Bewerbern ausgewählt und steht mit elf anderen sogenannten Agrarfamilien im Finale. Als einzige Familie aus Rheinland-Pfalz. Toll!

Auf der Internetseite www.agrarfamilie.de könnt ihr euch nun alle Bewerber ansehen. Und wenn ihr möchtet, könnt ihr dort auch für die Gerhardsbrunner Familie Guhl abstimmen. |thea