Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 15. Mai 2019 Drucken

Zur Person: Mary Roos

Als Rosemarie Schwab wurde Mary Roos am 9. Januar 1949 in Bingen geboren. Im Hotel ihrer Eltern soll sie im zarten Alter von neun Jahren den Fünf-Uhr-Tee musikalisch untermalt und die Aufmerksamkeit eines Schallplattenproduzenten auf sich gezogen haben. 1958 veröffentlichte sie ihre ersten Lieder. Bis zum Durchbruch mit „Arizona Man“ sollte es allerdings bis 1970 dauern. Beim Grand Prix Eurovision de la Chanson belegte sie 1972 mit dem Titel „Nur die Liebe lässt uns leben“ den dritten Platz. Mary Roos gehört zu den erfolgreichsten Schlagersängerinnen der 1970er-Jahre. Später war sie vor allem mit deutschen Adaptionen internationaler Hits erfolgreich – so wurde zum Beispiel aus Chers „Believe“ bei Mary Roos „Leider lieb’ ich dich immer noch“. Als Sängerin, Schauspielerin und Musicaldarstellerin feierte sie auch in Frankreich Erfolge. Mary Roos war zweimal verheiratet. Aus ihrer Ehe mit dem Musiker Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals stammen ihr 1986 geborener Sohn Julian – und ihr bürgerlicher Name Rosemarie Böhm. |heß

Pfalz-Ticker