Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 08. September 2018 Drucken

Musik

Egypt Station

Paul McCartney: Überraschungskonzert in New Yorker Bahnhof

Paul McCartney

Abgefahren: Paul McCartney hat im Bahnhof gespielt. Foto: Rob Grabowski/Invision/AP/Archiv

In der Grand Central Station kann man auf den Zug warten, etwas einkaufen oder auch essen. Einen musizierenden Ex-Beatle bekommt man in dem New Yorker Bahnhof eher seltener zu sehen.

New York (dpa) - Seltene Töne auf dem New Yorker Bahnhof Grand Central Station: Ex-Beatle Paul McCartney hat am Freitagabend (Ortszeit) Fans und prominente Gäste mit einem Gratiskonzert in einer Halle des berühmten Bahnhofs begeistert.

Der 76-Jährige, der am selben Tag sein neues Album «Egypt Station» veröffentlichte, trat eine Stunde lang vor rund 300 Gästen auf und spielte ein Medley von neuen Songs und alten Beatles-Hits, wie der New Yorker Sender CBS2 berichtete. Die Schauspieler Meryl Streep, Amy Schumer, Chris Rock und Rocker Jon Bon Jovi waren unter den Gästen, schrieb das Musikmagazin «RollingStone.com».

McCartney, der den Auftritt auf seiner YouTube-Seite postete, hatte den Gig zuvor in sozialen Medien und in der Sendung «The Tonight Show» angekündigt, ohne aber den konkreten Ort zu verraten. Das neue Solo-Album «Egypt Station ist McCartneys 17. Studio-Album.

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Pfalz-Ticker