Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Freitag, 23. Februar 2018

3°C

Freitag, 09. Februar 2018 Drucken

Kultur

Händels „Jephta“ in Wiesbaden: Ratlosigkeit allenthalben

Von Bernd Zegowitz

Anna Alàs i Jové hat als Storgè vergeblich gekämpft.

Anna Alàs i Jové hat als Storgè vergeblich gekämpft. ( Foto: Karl & Monika Forster )

Händels Opern sind anstrengend. Nach drei Stunden und der 27. Da-Capo-Arie werden die ersten Ermüdungserscheinungen fühlbar. Man freut sich auf die Rezitative, weil man nur an diesen den Fortgang der Handlung festmachen kann, bevor nach vier Stunden …

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Pfalz-Ticker