Boxen RHEINPFALZ Plus Artikel Zweibrücker Senad Gashi macht kurzen Prozess mit Akdemir

Die Arbeit mit seinem Athletikcoach Elvis Muca (rechts) hat sich für Senad Gashi ausgezahlt.
Die Arbeit mit seinem Athletikcoach Elvis Muca (rechts) hat sich für Senad Gashi ausgezahlt.

Durch einen Sieg über seinen Gegner Hueseyin Akdemir in Hamburg hat sich der Zweibrücker Boxprofi Senad Gashi am vergangenen Samstag nun den WBC-Bridgerweight-Titel geholt.

Beim ersten von drei Hauptkämpfen stieg Gashi im Hamburger Universum Box-Gym gegen 20.15 Uhr in den Ring. Doch die Hinfahrt von Zweibrücken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hacn ubmaHrg ethta m&;rfuul daenS ihGas asila cnnGu,aieGh nienes trreheAkatiitnl lEsvi uM,ac rMngaea goalT Bekne dnu sienen gemehalein nrTraei obrterN rReninmnae betirse ensie cTe:u;lnmuk& Eni tatglrezep Rneife gstoer ufa edr bhatnAou &umufl;r nniee eeDrrh dun eented itm enime haCsr an rde neLealt

x