St Ingbert Zwei Corona-Fälle am BBZ St. Ingbert: 24 Lehrer und 54 Lehrer in Quarantäne

Am 24. September wurden am BBZ in St. Ingbert zwei Corona-Infektionen gemeldet.
Am 24. September wurden am BBZ in St. Ingbert zwei Corona-Infektionen gemeldet.

Am Berufsbildungszentrum (BBZ) im saarländischen St. Ingbert sind zwei Schüler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Am Donnerstag, 24. September, hat das Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises die Schulleitung darüber informiert. Als Kontaktpersonen der Infizierten wurden 24 Lehrer sowie 23 Schüler der Klasse S-FB 12, 16 Schüler der Klasse PF 12 B und 15 Schüler des Französischkurses WF 12 A, 12 C sowie 12 D benannt. All diese Schüler und Lehrkräfte wurden für 14 Tage bis zum 5. Oktober in Quarantäne geschickt. Am kommenden Montag, 28. September, sollen sie alle per Abstrich auf mögliche Corona-Infektionen getestet werden. Das Gesundheitsamt steht im Austausch mit der Schulleitung, den Lehrkräften und den betroffenen Familien. Sollten die in Quarantäne befindlichen Personen Krankheitssymptome zeigen, müssen diese sich umgehend beim Gesundheitsamt des Saarpfalz-Kreises melden.