Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Wolfgang Ohler stellt neues Buch über Zweibrücken vor

Wolfgang Ohler liest aus seinem neuen Buch „Kriegspfad“.
Wolfgang Ohler liest aus seinem neuen Buch »Kriegspfad«.

Weil er sein Versprechen gebrochen hat, ist er wieder da: Der Zweibrücker Autor Wolfgang Ohler. Er liest aus seinem neuen Buch „Kriegspfad“ und lässt vor allem ruhige und humorvolle Szenen lebendig werden. Es geht auch um seinen Sohn, Künstliche Intelligenz und eine Enthüllung.

Ein Paar sitzt auf einem Gemälde für immer am Waldesrand. Das Bild thront am Freitagabend am Kopf des Zweibrücker Herzogsaals. Es spielt eine Rolle im Buch und passt zur Atmosphäre,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ied hics uernt edn rnud 50 eBhncuesr rthiaegbemct tah. fWgngoal Oh,rel dre vno lduKeeteutnnrzinr hiantsCri caRuh las J,uitrs vfedritereSri,gta Pm;lrteuafp&reasilzrg l&fmru;u rtiauLert und auiornksntMmltud toelretlsgv wr,id trteigesbe bei sereni hpieremuBcre itm so ningiee gfni.wuAeehcssun

x