Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Wie Jean Geiger in Zweibrücken zum Tode verurteilt wurde – und überlebte

Jean Geiger hat die Nazi-Zeit überlebt.
Jean Geiger hat die Nazi-Zeit überlebt.

Jean Geigers Todesurteil fiel im Oktober 1942 und der französische Widerständler sollte sein Ende in einer Guillotine der Nationalsozialisten finden. Warum es doch anders kam, das erzählt der heute 102-Jährige in seinem Tagebuch.

Kein großer Bahnhof am Bahnhof Zweibrücken

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ma 2.3 meeeSptbr 1492. sE ist lkat dun ,grua lsa 91 dlgieunhcje ,ergnoLhrit edjer Eielnnze an ienen iPliteszno lgsste,efe nde uZg mit emd ialezweSnagp luf;mu&r fneGeeag,n asu bnS&uacmr;leruak mkeno,md veesnar.sl Der hnafBoh tis b,chuulm;s&h eid &kelcsrwm;areauhuhF ,ihlsncnaeh abre ied englrzga

x