Zweibrücken/Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Warum John-Deere-Mitarbeiter Lebensmitteltüten packen

50 Mitarbeiter von John Deere haben am Mittwoch Lebensmitteltüten gepackt, die an die Tafeln in Zweibrücken und Pirmasens gespen
50 Mitarbeiter von John Deere haben am Mittwoch Lebensmitteltüten gepackt, die an die Tafeln in Zweibrücken und Pirmasens gespendet werden.

Normalerweise arbeiten die Mitarbeiter von John Deere an Landmaschinen. Einmal im Jahr gehen 50 Mitarbeiter einer anderen Tätigkeit nach. Davon profitieren unter anderen die Kunden der Tafeln in Zweibrücken und Pirmasens.

In der großen, dunklen Halle des Wilkommenscenters bei John Deere wird im Akkord gearbeitet. Mitarbeiter in einer langen Schlange laufen mit ihren Tüten die verschiedenen Stationen ab. An diesen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eckanp needra ebttaiirrMe ide iegwiejnle arWen in die me,n&tlT;uu dei, sadbol esi lgpvaoltkec sdn,i ni ;umern&gul steiiestPgkanl leet,gg ni edn faere-nefgaeiTwLl ateltgsep reen.dw

ilweJse 007 Tut;emlu&n tim tstuinegmrhnlNa nud ukeyoHndinegtepr ;mulurf& dei ieebnd afleTn in c&

x