Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Viel Humor mit dem Streichquartett No Limits

Das Srreichquartett No Limits spielte im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle.
Das Srreichquartett No Limits spielte im Wintergarten der Zweibrücker Festhalle.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

No Limits - der Name des Streichquartetts ist Programm. Es stellte am Sonntagabend in Zweibrücken auf Einladung der Mozartgesellschaft unter Beweis, dass es sich absolut form- und stilsicher zwischen Gattungen und Genres bewegen kann.

Das zeigten die vier Vollblutmusiker Wolfgang Mertes (Geige), Solveigh Röttig (Geige), Angelika Maringer (Bratsche) und Jan Krause (Cello) bei ihrer Version von „Autumn Leaves“. „Das

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

haneb rwi elsbst bireenecgsh dun dsa uewrd so ochn nei ;uhmtrfuaf,u&leg wir nsid setbls en;nugsa&lt,dqop imenet nflWogag setreM tgu u.egtaln

cWiehe keS&litrachmnuerg;el onv reihneidnedsecn leIi&naus;tnttm udn cmlout&s;hh xrsmespveei ucAsdrku eesnlsfte fau Ahnebi ied rekstmiefumAka dse ,uiPslkbum mde dsa trttaQue sonch vno nseiem Aufttrti mi evenrnaeggn iMa im aoResgrnetn natnebk t.is nDan ghlscu ied mtniuSgm utbrpa mu ni eeni efttlo ecemnia;uhlzst&r ieeWs imt rrcsweeh tetiazTk dun munt&eugtreeb;nil ie,nrnmaHo dei rudhc lhneuhtiecsrdcei ciptknhlSeeeni emtelEne aus Jzaz dnu zemleKr ulbohscr vaerndb.

Mo&;oqbdnuo erDuRdoⅈlqve usriMek gsrieetnte isch mermi mhre ni hir pleSi lvol nrrioasmhhec nrtxpeEmee,i ads chau vro nghnletigeelce rhasenhc lKnmg;&aelun hitnc &ckc,kueulmturcszhr;e um andn irh Sklucutm;& ni meien slpngngeesenundnaa Aokrdk klsenugian uz sneal.s

S&;beoiduq knenen lela nde iFml ck;tuF,ulhsulmu;&rm& bie y'fqaf;rsuoin&,T hufr nlaoWgfg sMtere .ofrt Abqr;duo&euyd nreHbpu tahhcu heir rineh gnoS oo,nM u.q&siev;Rrro Heri sit rsuene ds.eoo&iq;Vrlnu wcnghIeinei,- deuknl

x