Zweibrücken Unfall am Bubenhauser Kreisel: Hyundai bleibt auf dem Dach liegen

unfallkreiselzwei

Zu einem Unfall mit einem leicht Verletzten kam es am Donnerstag gegen 15 Uhr im Bubenhauser Kreisel. Laut Polizei wollte die Fahrerin eines Hyundai aus dem Kreisel ab- und in die Gottlieb-Daimler-Straße einbiegen. Dort stand ein Fiat 500, dessen Fahrer ordnungsgemäß wartete, worauf die Hyundai-Fahrerin laut Polizei die Kontrolle verlor und in den Fiat hineinfuhr. Der Aufprall war so stark, dass der Fiat auf eine Wiese neben dem Kreisel geschoben wurde und der Hyundai auf dem Dach landete. Die Fahrerin blieb unverletzt, musste aber von der Feuerwehr aus dem Wagen geholt werden. Der Fiatfahrer erlitt leichte Verletzungen am Rücken und kam ins Krankenhaus. Ein dritter Beteiligter kam mit einer kleinen Macke an seinem Auto davon. Das teilt die Polizei mit.

x