Zweibrücken SWR-Musikfestival verschoben auf September

2017 fand das letzte Sommerfestival im Zweibrücker Rosengarten statt. Die Schlagernacht war damals sehr gut besucht.
2017 fand das letzte Sommerfestival im Zweibrücker Rosengarten statt. Die Schlagernacht war damals sehr gut besucht.

Das Sommerfestival des Südwestrundfunks (SWR) im Zweibrücker Rosengarten wird erneut verschoben. Es findet nun vom 3. bis 5. September statt. Ursprünglich war es für 25. bis 27. Juni geplant, eigentlich sogar für 2020. im August. Doch im Vorjahr wurde es wegen Corona abgesagt. Rosengarten und SWR sind sich angesichts der Corona-Lage einig, dass das Festival im Spätsommer eher stattfinden könnte als im Juni. Am Programm ändert sich nichts. Es gibt ein Bühnenprogramm mit Stars, wer kommt, steht allerdings noch nicht fest. Die Anzahl der Besucher wird begrenzt sein und sich an den dann aktuellen Corona-Regeln orientieren. Die Programme werden auch über Radio, TV und online zu erleben sein.