Tischtennis RHEINPFALZ Plus Artikel Studium in Cambridge statt Tischtennis für Riedelberg in Deutschlands

Die Riedelbergrinnen setzen weiter auf ihr Stamm-Quartett, zu dem Elena Süs (rechts) und Julia Dieter gehören.
Die Riedelbergrinnen setzen weiter auf ihr Stamm-Quartett, zu dem Elena Süs (rechts) und Julia Dieter gehören.

Mehr als 800 Kilometer trennen Denise Bicha und ihre Teamkolleginnen vom TTC Riedelberg künftig bei den Heimspielen. Denn die Tischtennis-Oberliga-Spielerin absolviert zurzeit ihr Auslandssemester in Cambridge im Vereinigten Königreich. In der englischen Universitätsstadt Cambridge bleibt die in Pirmasens wohnende Bicha noch bis Mitte November und fehlt so in der ersten Saisonphase.

„Wir haben deshalb versucht, viele Spiele nach hinten zu verlegen. Aber wir müssen immer bis zu einem bestimmten Datum eine gewisse Anzahl von Spielen absolviert haben“, informiert TTC-Mannschaftsführerin

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nealE lSu.;&sum rWe ahiBc iret,vttr libbte aetzwrua.bn j;qdoou&anSb dun eSnali erHlla &u;mluednwr lnsee.pi iWr wndree seanuhc uuel,ms;sn&m iwe irw asd eun&qbeo,o;dmnlhimk astg S;ml&s.uu iSe n&nmkluo;e cshi aebr ucha rtns,elvloe asds edi evieirkraett xngpSligieRrilnaa-le-oEei iJual

x