Zweibrücken Nils erklärt: Was ist ein „Rookie“?

Das Wort „Rookie“ kommt aus dem Englischen. Übersetzt heißt es Neuling, Anfänger, Frischling. Die US-Amerikaner benutzen das Wort in ihren populären Sportarten wie Baseball, American Football (das sind die mit einem eiförmigen Ball), Basketball oder Eishockey. Talente, die ihre erste Profi-Saison in einer der obersten Ligen spielen, werden so genannt. Wechselt also ein junger Basketball-Spieler von der Highschool zum NBA-Team der „Dallas Mavericks“ um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki, dann ist er der „Rookie“ in der Mannschaft. Aber auch in der deutschen Hip-Hop- und Rap-Szene heißen Anfänger so: Die haben noch keinen Plattenvertrag und präsentieren ihre Musik im Internet. (sai)

x