Zweibrücken Kulturnotizen: Trio Musenkreis wiederholt Konzert im Eiscafé Scheerer

Nach dem Erfolg des Konzertes des Trios Musenkreis im April gibt es einen Nachschlag: Übermorgen, Freitag 19 Uhr, wiederholt das Trio seine Performance mit Musik, Malerei und Sprache im Eiscafé Scheerer in Zweibrücken-Wattweiler. Die Malerin Veronika Güldner, der Akkordeonist Wolfgang Thobae und die Autorin Margit Michaeli aus Neunkirchen verbinden dabei ihre Künste zu einer neuen Einheit. Der Eintritt ist frei. (adi) Unter dem Motto „Mit Schwung in den Frühling“ veranstaltet der Musikverein Kleinsteinhausen am Sonntag, 11. Mai, 18 Uhr, ein Muttertagskonzert im Dorfgemeinschaftshaus Kleinsteinhausen. Das Jugendorchester (Leitung: Erich Gingrich) eröffnet mit sechs Stücken den Reigen, darunter „Yellow Submarine“ von den Beatles und Filmmelodien aus „Star Wars“ und „Fluch der Karibik“. Es folgt das Blasorchester (Leitung: auch Erich Gingrich, der mit seiner Trompete auch einen „Pinguin-Jive“ solistisch darbietet). Weitere Solotrompeter sind Florian Behr und Philip Sustrath, Lukas Seidens hat ein Schlagzeugsolo. Das Orchester spielt so bekannte Stücke wie „Don’t Cry for Me Argentina“, eine „Oregon“-Fantasie, den „Florentiner Marsch“, ein Medley der schönsten Melodien von George Gershwin („Rhapsodie in Blue“, „S’Wonderful“, „The Man I Love“, „I Got Rhythm“, „Summertime“ und „Oh Lady Be Good“) sowie von Glenn Miller „American Patrol“, „Moonlight Serenade“, „St. Louis Blues“ und zum Abschluss „In the Mood“. Der Eintritt ist frei, Einlass ist ab 17 Uhr. (adi)

x