Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Internet für Schulen: Planer vergisst ein paar Dinge

Die Mehrzweckhalle des HHG, hier beim Umbau im Sommer 2021.
Die Mehrzweckhalle des HHG, hier beim Umbau im Sommer 2021.

Die Stadt ist unzufrieden mit der Firma, die den Internet-Anschluss der Zweibrücker Schulen geplant hat. Mancher im Stadtrat hätte jetzt am liebsten Geld zurück.

Mittlerweile kümmere sich der dritte Bauleiter um den Ausbau der Internetversorgung der Schulen, sagte der Digitalisierungsbeauftragte Jeremias Krebs und fügte kurz darauf an: „Wir sind

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

imt der teejzgni srPeno rehm euienzdr,f las das rhrvoe der llaF ;aulwqo.r&d eeiDs anrfnmiotoI rwa uhca ;&mrlfuu edn aStdttar .neu asDs ads hmaTe ma twMtohci in edr Sguztin dse aatdstSrt hum;&tuaelbrup fa,mkau alg na nerei rmsg;hre&onulPhuie: eDi taalEtlsiirlentoonk im meyhoHltl-mizunasmG HHG)(

x