Zweibrücken Hornissen präsentieren sich und ihren neuen Trainer

Beim Stadionfest haben die Eishockey-Cracks der Zweibrücker Hornets am Samstag mit Fans und Zuschauern gefeiert und dabei auch ihren neuen Trainer Terry Trenholm vorgestellt. Der Kanadier (vorne links, neben ihm EHC-Vorsitzender Steffen Hafner) kommt von den Baden Rhinos Hügelsheim zum EHC und beerbt Tomas Vodicka. Ihr erstes Vorbereitungsspiel bei den Eisbären Eppelheim, die vom Contwiger Richard Drewniak trainiert werden, verloren die Hornets am Freitag mit 1:3 (1:1/0:0/0:2). Den EHC-Treffer erzielte laut Hornets-Pressesprecher Thorsten Rehfeld Michael Neumann – und nicht Neuzugang Fabian Fellhauer, wie es im Spielbericht stand. Das Freundschaftsspiel am Samstag in der PCM-Arena Frankfurt gegen das Perspektiv-Team U25 der Frankfurter Löwen ging klar an Zweibrücken (10:5). Die Lions lagen zwar 3:0 vorn, im zweiten Drittel drehten aber Fabian Fellhauer (2) und André Nunold (3) die Partie. Die Hornissen setzten im letzten Spieldrittel noch einen drauf und verließen Frankfurt mit zehn Torerfolgen.

x