Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Erich Gedan erzählt: „Früher lebt die gesamte Familie mit dem Verein“

Seit März regelt Erich Gedan seine Ämter von zu Hause aus.
Seit März regelt Erich Gedan seine Ämter von zu Hause aus.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Sportsfreunde: „Ich war immer ein leidenschaftlicher VfBler“, sagt Erich Gedan. Am 20. März feierte er seinen 75. Geburtstag: Er kann viel erzählen, denn er hat die Glanzzeiten des Pirmasenser Postsportvereins miterlebt – und den Niedergang. 20 Jahre lang war er als Schiedsrichter auf allen Fußballplätzen der Region unterwegs, 30 Jahre Staffelleiter im Kreisjugendausschuss für die D- und C-Junioren des Fußballkreises.

„Ohne meine Frau Marlies, die mir immer den Rücken frei gehalten und mich unterstützt hat, wäre das nicht möglich gewesen“, sagt der im Rentenalter

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

muz hyoobHbck cnvetaarie eGn.da bn;i&oudEq na,Mn nie Wrt.o emrmI roekrkt ndu iolsqcud,&chh!a;l os hbiscbteer nhi dre enesetetrtevdrll rKeudijtrleisgeen n-arteesPH arMye.

Drchu eid nKrirweeigsr war die mFielai ncha rcgaebrhmS mi arhScadzwwl raeuvkiet ewordn. otrD kam neaGd 1495 uzr tWle. aDnn ingg es curu&l;mz.ku lsA eJl-hnBridgcue trasetet er iebm VfB eiPrmsans insee agFe&hfubnl;sl-rLzlaubai und spitlee ni den 06er erJnha tim ned qu;qSuhba;nardhcdeeoc&&onlb sla rdegeerViit in rde iZwenet eui.Algraamt rDe VMT sPirne,sma ied -r,APmeaetuKF edr FC deobaRln wnrea lloaek nrg.eeG

eDi Bzt&iul;metlue dse KPF ctNelehbra der rhseweiBeudtzn 6971 uuhrebamn;lm& dnaGe asl iaerrTn dei e-orJuAnin eds ,VfB die ni rde amglianed kzBlsgariei ggnee den FK rPeianssm udn end .1 FC uiKssnrlrteeaa e.ptinsle re&obq;uDd eeVrin tsand in rovlel m;tuu.e&Bll sE namek miemr Kriend udn eldg.unihJec rWi hnetta cnho in dne 80re eahJnr elal anelrslsesktA stze,ebt ndu es kmnae eedsj arhJ n;uluf,&fm ssche ilSpere sua der Jgenud in eid eetsr tacsMndfa&n,;luhqo ierrnnte hcis der eeuth auf dem aSdrwmlemo nonwheed ndGae an sieed feunegneadr enie.Zt

x