Medenspiel der Woche RHEINPFALZ Plus Artikel Entspannter Debütant beim TC Rieschweiler-Mühlbach

Der groß gewachsene 17-jährige Paul Böhmer war erst gegen Ende seines Einzels gegen Trippstadt – bei den Matchbällen – mal kurz
Der groß gewachsene 17-jährige Paul Böhmer war erst gegen Ende seines Einzels gegen Trippstadt – bei den Matchbällen – mal kurz nervös.

Mit dem dritten Saisonsieg haben die Herren des Tennisclubs Rieschweiler-Mühlbach den Klassenverbleib in der B-Klasse geschafft. Durch den 6:3-Heimerfolg vom Sonntag gegen den TC Trippstadt sind die TCR-Herren mit 6:4 Punkten Dritter.

Das Nachholspiel des TC Rieschweiler-Mühlbach am kommenden Sonntag zu Hause gegen den zweitplatzierten TC RW Kaiserslautern 3 ist nach den Sieg gegen Trippstadt nur noch ein Spiel für die Statistik.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hSnco in end eEnilnz eetlg die acRnTh-taMCsfn mu lifh&urumrSeelp; limniaMaix Sbhwca enein tugne aSttr nh,i l;uheufmr&t daahcn mit .24: iZew lEeoeifreglzn ;fluru&m eid selwreeehicRir ngnegi dieba auf das Kntoo der beeind mganjel1-rh7&;ui ntYrgoesu nnaedrL Wsei dnu uaPl .lm;ohmerBu& s,eWi na

x