Zweibrücken Drei Tage Feuerwehrfest am Zweibrücker Flughafen

Löschübung an der Brandsimulationsanlage auf dem Zweibrücker Flugplatz.
Löschübung an der Brandsimulationsanlage auf dem Zweibrücker Flugplatz.

Am Zweibrücker Flugplatz, nicht weit vom Fashion Outlet, kann man von Freitag bis Sonntag ein Feuerwehrfest mit viel Flughafentechnik und Livemusik besuchen.

Für sein erstes Fest hat der neu gegründete Förderverein Fir Air Rescue Zweibrücken für die drei Tage vom 14. bis 16. Juni ein Programm mit Vorführungen, Besichtigungen und Schnupperkursen in Technischer Hilfe zusammengestellt. Einsatz- und Sonderfahrzeuge der Flughafenwehr und der umliegenden Feuerwehren stehen zum Besichtigen bereit. Feuerwehr-Fachhändler stellen ihre Produkte vor und laden zur Teilnahme an Vorführungen und Übungen ein. An allen Tagen ist der Eintritt frei. Das EM-Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Schottland wird am Freitag ab 21 Uhr auf einer großen LED-Videowand übertragen.

Nach Auskunft von Markus Schmidt, Sprecher des Triwo-Flughafens Zweibrücken, markiert am Freitag, 14. Juni, ab 13 Uhr ein kostenloser Schnupperkurs „Technische Hilfe“ den Auftakt: Mit Rettungsgeräten werden drei Stunden lang verschiedene Einsatzszenarien geübt. Wer teilnehmen möchte, muss sich per E-Mail an th-schnuppertraining@gmx.de anmelden. Weitere Trainingseinheiten sind für Samstag und Sonntag geplant, jeweils ab 9 und 14 Uhr. Bei diesen Übungen dürfen stets auch Besucher zuschauen, die selbst nicht aktiv mitmischen.

Kinderspaß und Brandsimulation

Am Samstag und Sonntag können sich Kinder ab 10 Uhr auf einer Hüpfburg austoben, mit Tret-Feuerwehrautos fahren und mit der Wasserspritze ein brennendes Übungshäuschen löschen. Den größeren Besuchern bieten Trainer ein Schnuppertraining in der Brandsimulationsanlage an. Rettungsdienste stellen ihre Einsatzfahrzeuge aus, Fallschirmspringer geben Auskunft an einem Infostand. Am Samstagabend winkt als Hauptpreis einer Verlosung um 18 Uhr ein Tandem-Fallschirmsprung am Flughafen Zweibrücken, ehe ab 20 Uhr bei Livemusik der Band Just Crazy Boys weitergefeiert wird.

Am Sonntag spielen die „Schwarzen Husaren“ aus Kleinsteinhausen ab 10 Uhr zum Frühschoppen auf.

x