Zweibrücken C-KLASSE PS/ZW WEST: Battweiler-Reifenberg II bereit für Relegation

(ssj). Meister Oberauerbach hatte in der Fußball-C-Klasse Pirmasens-Zweibrücken West nach der Absage von Dellfeld einen unverhofften spielfreien letzten Saisontag. Relegationsteilnehmer Battweiler-Reifenberg II siegte in Weselberg mit 2:1. Winterbach sicherte sich mit dem 4:2 gegen Herschberg II den dritten Tabellenrang. Die Erfolge von Wallhalben, Großsteinhausen II und SVN Zweibrücken II hatten auf die Tabellenreihenfolge keinen Einfluss mehr.

Oberauerbach Bis zum 3:1 nutzte Großsteinhausen seine Chancen nicht konsequent. Nur Andreas Krämer (20./60.) und Markus Jaentsch (35.) waren erfolgreich. Danach sorgten Julien Lehmann, Jonas Betz, Björn Bernhard und Torwart Felix Wiese (Foul-Elfmeter) für eine bessere Ausbeute. Der SVM hatte zum 1:1 (22.) und 6:2 (82.) getroffen. Nach guten Möglichkeiten für beide Teams war Battweiler trotz einer Roten Karte (65.) mit dem 2:0 durch Rene Bohl (45./80.) erfolgreicher. Sven Schütz sorgte für den Anschluss, doch der mögliche Ausgleich blieb aus. Wallhalben war überlegen und führte bereits zur Pause mit 3:0. Markus Meyer (22./34., Foul-Elfmeter/75.) war bester Schütze. Yannik Peifer (43.), Jan Hüther (54.) und Marco Lang (85.) besorgten das 6:0. Zweibrücken hatte mit dem 5:1-Pausenstand die Partie bereits entschieden. Waldemar Kulibaba eröffnete den Torregen mit einem Hattrick, ehe Jan Backes (35.) auf 1:3 verkürzte. Andreas Golov, Jannik Hunsicker, Erkan Taze, Jan Cantrup und Marco Nikolaus erhöhten auf 8:1. Die einheimische SG startete besser, konnte jedoch ihre Möglichkeiten nicht nutzen. Stattdessen geriet sie nach überraschenden Konterangriffen durch Marco Schwarz (44./45.) mit 0:2 in Rückstand. Auch nach der Pause lief es trotz des schnellen 1:2-Anschlusstreffers durch Daniel Auer nicht rund. Erst nach einer Ampelkarte für die Gäste (80.) traf Marco Hartmann zum 2:2-Ausgleich. Schon vor der Pause zeigte Winterbach mit seiner 3:0-Führung, wer Herr im Hause ist. Jonas Schmidt (10./30.), Jens Bäsel (12.) und Frederik Rosen (60.) trafen für die Gastgeber. Die Treffer von Lukas Salzmann (78.) und Erik Gerhardt (85.) zum 2:4 waren nur noch Ergebniskosmetik.

x