Zweibrücken RHEINPFALZ Plus Artikel Bubenhausener Mordprozess: Was die Ermittler ausgesagt haben

Am Landgericht Zweibrücken wird der Mord an der 33-Jährigen aus Bubenhausen verhandelt.
Am Landgericht Zweibrücken wird der Mord an der 33-Jährigen aus Bubenhausen verhandelt.

Vor dem Schwurgericht Zweibrücken muss sich ein 37-jähriger Angeklagter verantworten, der seine 33-jährige Ehefrau am 4. Dezember 2023 in Bubenhausen auf brutale Weise getötet haben soll. Am Dienstag wurden Ermittler und eine Kinderpsychiaterin als Zeugen gehört.

„Warum tun Sie das? Er hat doch nichts gemacht.“ Das sei die Reaktion der Mutter des 37-jährigen Angeklagten gewesen, als Polizeibeamte ihr am 21. Dezember 2023 erklärten,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

dass hri nohS in nhesaruuUncgshtft si,e tsgea am eDangsit ien epmrebKtirao rov ec.hrtiG rDe meorirbsOmask raw nvo red rnseet neudSt na aiebd ndu eldshctrie ied ngmte.uitnlrE

Estr u,gZee nnda gZnlurakeeAgt igenBn esi edr 7;h-egua&rjl3mi ektAangelg onch sla egZue bhednatel udn ma .5 Dezeberm

x