Zweibrücken Bipontina: Bücher gleich stapelweise, aber über Mittag geschlossen

Die Bibliotheca Bipontina verkürzt die Öffnugszeiten.
Die Bibliotheca Bipontina verkürzt die Öffnugszeiten.

Die Bibliotheca Bipontina ist weiterhin die einzige Zweibrücker Bücherei, die offen für den Publikumsverkehr ist. Sie verkürzt jedoch den Service jetzt um eine Stunde am Tag. „Zehn Besucher pro Tag haben wir schon“, sagte Rebecca Anna, die Leiterin der Bibliotheca Bipontina. Gerade Schüler und Studenten würden das Angebot nutzen, sich umzusehen. Zwei Besucher dürfen sich gleichzeitig umsehen. Es gibt ein Einbahnstraßensystem. Was die Leiterin beobachtet hat: Es gibt immer mehr Benutzer, die sich nicht nur ein oder zwei Bücher ausleihen, sondern gleich einen ganzen Stapel. Dessen ungeachtet hat man ab sofort eine Stunde weniger Zeit, Bücher auszuleihen. Der Grund ist die angespannte Personalsituation. Die neuen Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 10 bis 12.30 und von 13.30 bis 15 Uhr.