Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel 3:4 – SG Rieschweiler dreht Landesliga-Derby gegen Hauenstein fast noch

Erste Annäherung: Kevin Gundt (rechts) zirkelt hier noch einen Freistoß an der Hauensteiner Mauer vorbei an den Pfosten. Kurz da
Erste Annäherung: Kevin Gundt (rechts) zirkelt hier noch einen Freistoß an der Hauensteiner Mauer vorbei an den Pfosten. Kurz darauf eröffnete er mit dem 1:3 die SGR-Aufholjagd, die am Ende aber nicht belohnt wurde.

Erik Durm, Weltmeister von 2014, sah, wie seine künftige Mannschaft gegen den SC Hauenstein nach schwacher erster Hälfte zurück ins Spiel fand. Ein Spieler wusste genau, warum das am Samstag nach der Pause so war.

Ein Spektakel mit sieben Toren bekamen rund 200 Zuschauer am Samstagabend im Landesliga-Derby zwischen der abstiegsbedrohten SG Rieschweiler und dem SC Hauenstein zu sehen, der mit dem TuS Steinbach

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

irmme onhc um end tTeli p.&;ktlmfmau cNha ned restne 45 teMiunn edteetu ellas afu innee nitehledcu giSe erd el;us&mtGa nih , chna der suaPe edthre rhiliswRceee erba tsfa cnoh sad S.eipl mA neEd eeztnst isch ide hthesnicc eat;nurel&msrk enunerstiaeH eildarglsn dohc tmi :34 (:0)3 udrc.h

x