Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 17. Juni 2019 Drucken

Zweibrücken: Kultur Regional

Zweibrücken: Wickie-Film wird im Buch nacherzählt

Thilo hat „Wickie auf großer Fahrt“ geschrieben und stellt sein Buch am Dienstag vor. Archivfoto: Lenz

Thilo hat „Wickie auf großer Fahrt“ geschrieben und stellt sein Buch am Dienstag vor. Archivfoto: Lenz

Wie liest man eine Kinofilm? Thilo macht es vor. Heute, Dienstag, um 16 Uhr, in der Zweibrücker Jugendbücherei. Thilo heißt Thilo Petry-Lassak und ist ein Kinderbuchautor. Er nimmt sich Filme vor und macht daraus Bücher. Die liest er vor. In Zweibrücken liest er eine Stunde lang aus dem von ihm verfassten Roman zum Wikinger-Film „Wickie und die starken Männer“. “Ich werde mich garantiert nicht vor das Publikum setzen, das Buch aufschlagen und monoton den Text vorlesen“, sagt er. „Alle Stimmen werde ich lebhaft mit einer ganz eigenen Stimme zu Wort kommen lassen. Ich kann versprechen, dass dann viel los sein wird.“ Die Kinder kennen die Figuren schon aus dem Film. Sie wissen, wie Wickie aussieht – aber nicht unbedingt, was er alles macht und denkt. Dass Thilo Filme nacherzählt, hängt mit seiner Familie zusammen. Er kommt aus eine Buchhändlerfamilie und mag Bücher. Wie toll Bücher sind, will er der Mann aus Mainz, der selbst vier Kinder hat, auch den Kindern in der Jugendbücherei zeigen. Denn sein Auftritt ist der Auftakt zum Lesesommer. Lesesommer heißt, dass jedes Kind zwischen sechs und 16 Jahren in der Jugendbücherei eine Clubkarte bekommt und Bücher kostenlos ausleihen kann. Wer bis 17. August mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt nach den Ferien eine Urkunde. Und: Jede ausgefüllte Bewertungskarte, in der man schreibt, was einem an dem Buch gefallen hat und was nicht, zählt als Los bei der landesweiten Verlosung vieler Preise.

|adi

Zweibrücken-Ticker