Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 24. August 2019 Drucken

Zweibrücken-Ticker

Zweibrücken: Erste Tuningmesse leidet unter strengem Auge des Gesetzes

Von Thomas Füßler

Rund 800 Fahrzeuge konnten Besucher der ersten Tuningmesse in Zweibrücken bestaunen. (Foto: Thomas Füßler)

Bei schönstem Wetter fand am Samstag die erste Zweibrücker Tuningmesse unter dem Namen „2Bridge“ statt. Daniel Scheucher, Veranstalter, schätzt, dass 800 Fahrzeuge zu sehen waren. Nicht alle, die auf die Messe wollten, kamen bis dorthin. Ab 12 Uhr führte die Polizei nicht nur Geschwindigkeitsmessungen durch. Wegen illegaler Umbauten mussten bis gegen 16 Uhr über 30 Fahrzeuge stillgelegt werden. Es gab Anzeigen wegen Ordnungswidrigkeiten und Straftaten. Sogar ein Rennen sei im Umfeld gemeldet worden, so ein Sprecher der Polizei. Insgesamt zeigten sich Veranstalter und die Ordnungsbehörden mit dem Verlauf der Kontrollen aber zufrieden. Auch wenn sich Scheucher ein wenig mehr Toleranz gewünscht hätte.

Zweibrücken-Ticker