Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 12. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken

Zweibrücken: Dietmar Runge zieht sich aus Politik zurück

Dietmar Runge (Foto: Archiv)

Der FDP-Politiker Dietmar Runge hat seinen Sitz im Stadtrat knapp fünf Monate vor der Wahl aufgegeben. Dies bestätigte das Rathaus auf Anfrage. Runge feierte am Tag vor Dreikönig seinen 80. Geburtstag. Er soll seiner Partei gegenüber private Gründe für seinen Rückzug aus der Politik geltend gemacht haben. Für Runge rückt der 65 Jahre alte Zahnarzt Ulrich Schüler in den Stadtrat nach. Runge hatte bei der Stadtratswahl 2014 auf Platz zwei der FDP-Liste kandidiert. Er erhielt dann bei der Wahl das beste Ergebnis aller FDP-Kandidaten. Der promovierte Frauenarzt Runge leitete zu seiner aktiven Zeit als Chefarzt die Gynäkologie mit Geburtsstation am damaligen Evangelischen Krankenhaus und half dabei zusammen mit seiner Frau Tausenden Zweibrückern auf die Welt. |oy

Zweibrücken-Ticker