Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 15. November 2019 - 10:47 Uhr Drucken

Zweibrücken-Ticker

Zweibrücken: Ab März neuer Betreiber für Restaurant am Hallplatz

Ab März wird das Restaurant am Hallplatz wieder geöffnet sein.

Ab März wird das Restaurant am Hallplatz wieder geöffnet sein. ( Foto: thof)

Das Restaurant am Hallplatz (zuletzt Coyote) wird ab März kommenden Jahres einen neuen Betreiber haben. Florian Jonitz, Steffen Porath und Stefanie Hartmann, allesamt erfahren in der Zweibrücker Gastronomie, haben sich zusammengetan und werden das Restaurant mit rund 300 Plätzen (davon 150 innen) betreiben. Es werde ein Café-Bar-Restaurant-Konzept im Sieben-Tages-Betrieb sein, kündigten die künftigen Betreiber am Freitag an. Burger, Pasta, Steaks werde sich ebenso auf der Karte finden wie vegane und vegetarische Speisen. Morgens ist ein Frühstücks-Büffet geplant, mittags Tagesgerichte. Das Restaurant wird einen neuen Namen bekommen. Der 30 Jahre alte Jonitz ist in der Zweibrücker Gastronomie-Szene bekannt als Betreiber des Gasthauses „Zum Bären“, Porath war unter anderem Küchenchef des Restaurants World of Fun an der Eishalle.

|cps

Zweibrücken-Ticker