Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 17. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken Land

Zur Person: Jürgen Büchler und Volker Ringelspacher

Zum Ende des Jahres 2018 ist Verkehrssicherheitsberater Volker Ringelspacher (60) in Pension gegangen. Sieben Jahre kümmerte sich der Polizeihauptkommissar um die Verkehrserziehung der Schüler im Kreis. Da er ehrenamtlich bei der Verkehrswacht aktiv ist, wird er auch künftig bei Verkehrssicherheitstagen mitwirken. Ob er 2019 wieder einen Marathon läuft – drei hat er schon –, weiß der Pensionär noch nicht. Auf jeden Fall wird er aber mit dem Fahrrad unterwegs sein. Sein Nachfolger ist Polizeioberkommissar Jürgen Büchler (50). Er wohnt in Lemberg, ist verheiratet, hat zwei erwachsene Kinder und ein Enkelkind. Für die Aufgabe des Verkehrssicherheitsberaters habe er sich schon immer begeistert, „die Stellen sind aber rar gesät“, so Büchler, der zuletzt in der Einsatzleistelle eingesetzt war. |clc

Zweibrücken-Ticker