Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 16. Mai 2018 - 16:25 Uhr Drucken

Zweibrücken-Ticker

Tödliche Brandstiftung in Neunkirchen: 15.000 Euro Belohnung für Hinweis

Die Polizei führt das Feuer vom 17. April in der Kuchenbergstraße auf Brandstiftung zurück. Foto: Becker und Bredel

Die Polizei führt das Feuer vom 17. April in der Kuchenbergstraße auf Brandstiftung zurück. Foto: Becker und Bredel

Als Reaktion auf den Wohnhausbrand in der Kuchenbergstraße 12 in Neunkirchen-Wiebelskirchen am 17. April, der ein Menschenleben kostete, wurde jetzt eine Belohnung in Höhe von 15.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des Täters führen. Die Polizei führt das Feuer auf Brandstiftung zurück. Der Brand war an jenem Dienstagabend gegen 23.15 Uhr ausgebrochen. Ein Mensch kam ums Leben, mehrere Hausbewohner mussten unter Lebensgefahr gerettet werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts des Mordes und der besonders schweren Brandstiftung. Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst unter Telefon 0681/9622133 sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen. |ghm

 

 

Der neue Messenger Service



Zweibrücken-Ticker