Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken Land

St. Ingbert: Spaziergängerin von großen Hunden verletzt

Zwei große Hunde haben bei einer Attacke am Donnerstagvormittag eine Spaziergängerin verletzt. Wie die Polizei berichtet, war die Frau gegen 9.30 Uhr mit ihrem Hund im Wald zwischen Rohrbach und St. Ingbert unterwegs, als sie einer zweiten Frau begegnete. Diese habe zwei rottweilerähnliche Hunde an Leinen geführt. Sie hätten sich losgerissen; die Hundeführerin kam zu Fall. Die großen Hunde hätten das Tier der Spaziergängerin attackiert, die daraufhin stürzte und Verletzungen erlitt. Die unbekannte zweite Frau habe ihre Hunde zurückgezogen und sei gegangen, ohne sich um die Verletzte zu kümmern. |ghm

Zweibrücken-Ticker