Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 15. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Lokalsport

sport-magazin: Basketball: Aus für VTZ im Pokal-Viertelfinale

Eine knappe 78:85 (41:42)-Niederlage im Viertelfinale des Basketball-Pfalzpokals kassierte die VT Zweibrücken gegen die zweite Mannschaft des 1. FC Kaiserslautern. Der Bezirksliga-Spitzenreiter Zweibrücken hielt die Partie gegen das klassenhöhere Team lange offen, geriet erst in der Endphase, besonders im dritten Viertel, höher in Rückstand. „Es war mehr drin“, sagte Zweibrückens Spielertrainer Denis Rendgen: „Wir waren leider im Schlussviertel nicht mehr so diszipliniert in der Defensive und zu überhastet im Abschluss. Da war Kaiserslautern cleverer.“ In den ersten beiden Vierteln war das Spiel sehr ausgeglichen. Kein Team konnte sich entscheidend absetzten. 42:41 stand es zur Pause für den FCK. Mitentscheiden für die Niederlage der VTZ war, dass sich der FCK Mitte des dritten Viertels mit drei erfolgreichen Dreipunktewürfen in Folge etwas absetzen konnte. Die zehn Punkte Vorsprung für den FCK zu Beginn des Schlussviertels konnte Zweibrücken nicht mehr aufholen, auch weil die VTZ-Spieler in der Schlussphase die Vorgaben ihres Trainers nicht mehr umsetzen konnten, oft sehr hektisch agierten. VT Zweibrücken: Mihailovic (18 Punkte), Meenken (17), Burkholder (13), Barkaoui (10), Kirca (9), Petuchov (7), Rendgen, Klein (je 2) – Spielverlauf: 1. Viertel: 19:20, 2. Viertel: 41:42, 3. Viertel: 58:68, 4. Viertel: 78:85.

Frederic Stark, langjähriger Mittelfeldspieler und auch Co-Spielertrainer des Fußball-Verbandsligisten SG Rieschweiler, wird zur kommenden Runde Co-Trainer der SG Ballweiler/Wecklingen/Wolfersheim sein. Chefcoach des aktuellen Tabellenvierten der Verbandsliga Saarland ist Peter Rubeck, ehemals Trainer des SC Hauenstein und auch der SG Rieschweiler. „Wir kennen uns gut. Das war der ausschlaggebende Faktor für meinen Wechsel“, sagte der aus Münchweiler stammende Stark auf Anfrage der RHEINPFALZ. Der 31-jährige Polizist hatte im November in Edenkoben als Lehrgangsbester die Trainer-B-Lizenz erworben. |srh

Zweibrücken-Ticker