Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Dienstag, 26. März 2019 - 12:10 Uhr Drucken

Zweibrücken-Ticker

Saarbrücken: Mann droht bei Zwangsräumung mit Waffengewalt

Den Beamten gelang es, den 35-Jährigen zur Aufgabe zu bewegen. Foto: DPA

Den Beamten gelang es, den 35-Jährigen zur Aufgabe zu bewegen. Foto: DPA

Als am Montag die Wohnung eines 35-Jährigen in Saarbrücken von einer Gerichtsvollzieherin zwangsgeräumt werden sollte, drohte der Hausbewohner mit Widerstand und kündigte an, sich zu bewaffnen. Dies berichtet die Polizei. Weil man ein aggressives Verhalten des Mannes bereits befürchtet habe, sei die Räumung durch Polizeikräfte unterstützt worden. Diesen gelang es, den Mann zur Aufgabe zu bewegen und sich widerstandslos festnehmen zu lassen. Die Zwangsräumung wurde daraufhin in die Tat umgesetzt. Am Einsatz vor Ort waren Beamte der Operativen Einheit Saarland (OpE) beteiligt.

|ghm