Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Zum Einzelverkauf der Ausgabe als PDF
Mittwoch, 17. Januar 2018

5°C

Samstag, 13. Januar 2018 Drucken

Zweibrücken: Kultur Regional

Neue Kunst und verlorene Synagogen

Das Zweibrücker Stadtmuseum plant in diesem Jahr vier Ausstellungen – Wanderprojekt zu Anne Frank im November

Von Andrea Dittgen

Die zerstörte Zweibrücker Synagoge: Ölgemälde (2017) von Alexander Dettmar, eigens für die Zweibrücker Ausstellung angefertigt. Das Gemälde ist 70 mal 70 Zentimeter groß.

Die zerstörte Zweibrücker Synagoge: Ölgemälde (2017) von Alexander Dettmar, eigens für die Zweibrücker Ausstellung angefertigt. Das Gemälde ist 70 mal 70 Zentimeter groß. ( Foto: Stadtmuseum)

Dreimal Kunst, einmal Geschichte – so sieht der Ausstellungsplan des Zweibrücker Stadtmuseums für 2018 aus. Am 23. Februar beginnt das Programm mit Bildern zerstörter Synagogen, auch die 1938 in Brand gesteckte Zweibrücker Synagoge ist dabei. Denn …

Weiterlesen ...

Sie sind bereits Abonnent unserer digitalen Produkte?

Dann melden Sie sich hier an.


Sie möchten diesen Artikel weiterlesen und zahlreiche weitere Vorteile nutzen?

Mit einem digitalen Abonnement erhalten Sie Zugang zu allen Artikeln und lesen alle Ausgaben der RHEINPFALZ, der Marktplätze und des LEO online auf Ihrem PC, Notebook oder Tablet.

 

Mehr Infos

Zweibrücken-Ticker