Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Kultur Regional

Musik: Heinz Rudolf Kunze am 1. Februar in Zweibrücken

Heinz Rudolf Kunze

Heinz Rudolf Kunze ( Foto: dpa)

„Schöne Grüße vom Schicksal“ heißt die Eröffnungsnummer des gleichnamigen Albums von Heinz Rudolf Kunze, das im Vorjahr herauskam. Das präsentiert er am Freitag, 1. Februar, 20 Uhr, in der Zweibrücker Festhalle.

Damit liefert der Rockpoet nicht nur das Motto zur Tour, sondern feiert, stilecht mit Springsteen-Klavier, seinen Aufbruch: Er hat seine Stimme neu als Instrument entdeckt. Er singt vom beschädigten Leben. Er seufzt. Er jubelt aber auch. „Schöne Grüße“ mit seinen 15 Songs ist sein 36. Album seit 1981. Die Lieder handeln von Schicksalsergebenheit, von unbeugsamen Trotz, von den Schlägen, die man nicht kommen sieht, von den Momenten, in denen alles perfekt ist und man ein Lächeln geschenkt bekommt.

Kunze kommt nicht allein, sondern mit seiner Band, die Verstärkung heißt. Zweibrücken ist die kleinste Stadt auf der 19-Stationen-Tour quer durch die Republik (nach Saarbrücken kommt er nicht, aber am 29. Januar ist er in Mannheim).

Karten

Stehplatz 44,20 Euro (Parkett), Sitzplatz 52,80 Euro (Empore) im Zweibrücker Kulturamt, Maxstraße 1, Telefon 06332/ 871451, im Internet bei eventim.de und bei ticket-regional.de. |adi

Zweibrücken-Ticker