Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 16. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Kultur Regional

Kulturnotizen: Theaterstück „Misery“ in Homburg

Morgen, Donnerstag, 19 Uhr, zeigt die Badische Landesbühne im Homburger Saalbau das Theaterstück „Misery“ von Stephen King (1990 mit Kathy Bates verfilmt). Der Schriftsteller Paul Sheldon wurde mit Frauenromanen seiner Misery-Serie weltberühmt, mag sie aber nicht. Als er einen Autounfall hat, pflegt ihn Annie, sein großer Fan. Sie hält ihn gefangen, schottet ihn ab und verlangt, dass er einen neuen Roman mit der Heldin Misery schreibt. Karten für 22 und 24 Euro, ermäßigt die Hälfte, gibt es im Homburger Kulturamt Am Forum und bei ticket-regional.de.

Die Zweibrücker Band Linus 4.0 kommt mit erweiterten Programm am Samstag, 19. Januar, 20 Uhr, in die Zweibrücker Musikkneipe Route 66. Mit der Pirmasenser Rockröhre Stefanie Empel und Leadsängerin Karin Bieg werden zwei charismatische Sängerinnen mit voluminösen Stimmen zu hören sein – neben Michael Stichler, Norbert Walzer, Klaus Strullmeier und Gerhard Sandmeyer. Zu hören sind Titel von Dio, Guano Apes, Skunk Anansie, Whitesnake, Saxon, Journey oder Gary Moore. Eintritt: acht Euro.

Die Sänger und Gitarristen Alexx (Alexandra Paul, Tochter des Würzbacher Urgesteins Stefan Paul) und Alex (Alex Scherer) spielen übermorgen, Freitag, 20 Uhr, im Würzbacher Bahnhof ein Wunschkonzert. Eintritt nach dem Musik-Box-Prinzip: Man wirft etwas in den Hut und bekommt seinen Wunschtitel gespielt. | adi

Zweibrücken-Ticker