Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Kultur Regional

Kulturnotizen: Heute: Uraufführung von Saarland-Theaterstück

„Mettlach“, ein Schauspiel von Magali Tosato und Lydia Dimitrow, hat heute, Freitag, 19.30 Uhr, in der Alten Feuerwache (Landwehrplatz) in Saarbrücken Premiere. Mit sechs fiktiven Lebensläufen wird eine Familiengeschichte erzählt, die in Mettlach spielt. Kann man da an der Grenze leben? Wenn ja, wie? Was ist Mettlach außer dem Sitz des Porzellankonzerns Villeroy & Boch? Diese Fragen stellt sich das Mädchen Sill aus Luxemburg. Zu Hause ist es in Schwierigkeiten geraten, deshalb wird es nach Mettlach zu seinem Opa Hermann geschickt. Sill lernt Mettlach und seine Bewohner kennen. Hermann arbeitet sich durch das Archiv seiner Vergangenheit. Die Dialoge des Zwei-Stunden-Stücks sind in Deutsch und Französisch (mit Übertiteln). Es gibt noch Karten für 20 Euro – auch für die anderen Termine: 22., 25. und 27. Januar, sowie 1., 22. und 23. Februar, stets um 19.30 Uhr.

Der Abend mit der Kabarettistin und Sängerin Caroline Kekebus heute, Freitag, in der Saarbrücker Saarlandhalle ist ausverkauft.

Das Trio Sweet Cream ist heute, Freitag, 20 Uhr im Pirmasenser Café Carpe Diem zu erleben. Es besteht aus Dieter Henzmann (Gesang, Gitarre), Jochen Vierthaler (Gesang, Bass, Gitarre, Mandoline, Ukulele, Saxofon) und Stefan Gerdon (Gesang, Percussion). Sie spielen Rock der 60er und 70er Jahre mit Akustikversionen von Hits wie „Runaway Train“ (Soul Asylum) und „San Francisco Bay Blues“ (Eric Clapton), dann wird eingestöpselt für „I Shot the Sheriff“ (Bob Marley) und „Come Together (Beatles). Eintritt: fünf Euro.

Das Konzert mit Mo Trip & Ali As am 10. März in der Saarbrücker Garage wurde abgesagt. Die Karten werden da zurückgenommen, wo sie gekauft wurden. |adi

Zweibrücken-Ticker