Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Samstag, 03. Juni 2017 Drucken

Zweibrücken Land

Homburg: CDU kürt Markus Uhl als Bundestagskandidat

Der 37-jährige Markus Uhl aus Homburg-Erbach geht am 24. September als Direktkandidat der CDU im Wahlkreis 299 Homburg in die Bundestagswahl. Am Donnerstagabend wurde er mit 94,2-prozentiger Zustimmung von einer Wahlkreis-Vertreterversammlung seiner Partei im Erbacher Thomas-Morus-Haus zum Kandidaten gewählt. Der Diplom-Kaufmann ist Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Erbach-Reiskirchen und sitzt in den CDU-Vorstandsriegen in Homburg, im Saarpfalz-Kreis und im Saarland. Seit 2004 vertritt er die CDU im Homburger Stadtrat, zurzeit in der Funktion als Fraktionsgeschäftsführer. 2010 bis 2015 war er Landesvorsitzender der Jungen Union (JU) Saar. Als wichtige Wahlkampfthemen nennt er Digitalisierung und die Innere Sicherheit. Bereits seit Dezember steht mit Esra Limbacher aus Limbach der Direktkandidat der SPD fest.

Der Wertstoffhof am Zunderbaum öffnet ab sofort länger – montags bis mittwochs sowie freitags von 11 bis 17 Uhr, donnerstags von 9 bis 17 Uhr und samstags von 8 bis 15 Uhr. |ghm

Der neue Messenger Service



Zweibrücken-Ticker