Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Donnerstag, 12. Juli 2018 - 12:52 Uhr Drucken

Zweibrücken-Ticker

Grillimbiss in Nähe des Zweibrücker Freibads abgebrannt

Der Imbiss an der Landauer Straße in Zweibrücken brannte am Morgen vollständig aus. Foto: Kreiner

Der Imbiss an der Landauer Straße in Zweibrücken brannte am Morgen vollständig aus. Foto: Kreiner

Der Grillimbiss in der Landauer Straße in Zweibrücken ist am Donnerstagmorgen abgebrannt. Laut Feuerwehr hat ein technischer Effekt an der Fritteuse das Feuer entfacht. Die Feuerwehr war nach eigenem Bericht um 11.24 Uhr alarmiert worden. Sie rückte mit sechs Fahrzeugen sowie 20 Leuten an die wenige hundert Meter von der Feuerwache entfernte Brandstelle aus.

Eine Leichtverletzte



Trotz rascher Löschversuche griff das Feuer auf den ganzen Imbiss über. Eine Mitarbeiterin erlitt leichte Verbrennungen am Unterarm und eine leichte Rauchgasvergiftung, konnte das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen. Der Eigentümer schätzt den Sachschaden auf 40-50.000 Euro. Die Landauer Straße war während der Löscharbeiten vollständig gesperrt. |phkr

 

 

Zweibrücken-Ticker