Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 12. September 2018 - 16:07 Uhr Drucken

Zweibrücken-Ticker

Fußball: Sodji am Sonntag notoperiert, weitere Operation steht noch bevor

SGR-Spieler Dylan Sodji wird am Sonntag nach seiner Verletzung im Spiel in Fußgönheim in eine Ludwigshafener Klinik abtransportiert. Foto: Kunz

SGR-Spieler Dylan Sodji wird am Sonntag nach seiner Verletzung im Spiel in Fußgönheim in eine Ludwigshafener Klinik abtransportiert. Foto: Kunz

Dylan Sodji, Verbandsliga-Spieler der SG Rieschweiler, liegt nach seiner Verletzung am Sonntag im Spiel beim ASV Fußgönheim weiter in der BG-Unfallklinik in Ludwigshafen. Laut SGR-Spielleiter Tobias Weis wurde er in der Nacht zum Montag noch notoperiert und der rechte Fuß gerichtet. Diagnose: Knöchelbruch, Wadenbeinbruch und alle Bänder im Fuß gerissen. „Und wenn der Fuß abgeschwollen ist, muss er noch mal operiert werden“, sagt Weis weiter und deutet an, dass Sodji sicher noch 14 Tage im Krankenhaus bleiben muss. Verbandsliga-Leiter Lothar Renz aus Gundheim in Rheinhessen hat zwischenzeitlich Stellungnahmen von allen Beteiligten zum Spielabbruch angefordert. „Bis zum Wochenende will ich alle Unterlagen ans Verbandsgericht schicken, das entscheiden muss, ob das Spiel wiederholt wird oder ob so gewertet wird, wie es beim Abbruch stand – nämlich 1:0 für Fußgönheim“, erläutert Renz. Er schätzt, dass diesbezüglich in den nächsten 14 Tagen eine Entscheidung fällt. |sai

 

 

Zugang auswählen


Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Sie sind bereits Kunde?

Einloggen

Zweibrücken-Ticker