Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Sonntag, 12. Mai 2019 - 11:32 Uhr Drucken

Zweibrücken-Ticker

FC Homburg: Sechs Spieler nehmen vor Pirmasens-Spiel Abschied vom Club

Auch Christian Lensch verlässt den FCH. Hier posiert er nach dem Gewinn der Oberliga-Meisterschaft 2018 mit einem jungen Fan. Foto: Gerhard Müller

Auch Christian Lensch verlässt den FCH. Hier posiert er nach dem Gewinn der Oberliga-Meisterschaft 2018 mit einem jungen Fan. Foto: Gerhard Müller

Im strömenden Regen am Samstagnachmittag wurden bei den Spielern des FC


Homburg nicht nur die Trikots feucht. Vor Anpfiff des letzten Heimspiels der Regionalliga-Saison 2018/19 verabschiedete der FCH-Vorsitzende Herbert Eder sechs Kicker, die den Club nach Ende der Spielzeit verlassen werden. Vor allem der frühere Mittelfeld-Wirbelwind Jaron Schäfer konnte die Tränen nicht zurückhalten. Mehrere schwere Verletzungen, zuletzt ein Kreuzbandriss im Jahre 2017, hatten den robusten Offensiv-Akteur immer wieder aus der Bahn gerissen. Seit Juli 214 im Verein, muss Jaron Schäfer seine Fußballer-Karriere jetzt endgültig aufgeben.

Herz für Zuschauer



Auch der Mittelfeldspieler Christian Lensch, beim FCH seit 2016, nahm am Samstag Abschied vom FCH und seinen Fans. Ebenfalls nach drei Jahren bei den Grün-Weißen wurde der torgefährliche Rechtsaußen Tom Schmitt verabschiedet. In Homburg nehmen zudem Eric Lickert, Marco Gaiser und Gaetano Giordano den Hut. Mit 5:0 fegte der FC Homburg am Samstag den FK Pirmasens vom Platz. Nach 24 Spielminuten bewiesen die Club-Verantwortlichen ihr Herz für die durchnässten Zuschauer auf den unüberdachten Stehrängen: Die Tore zur Haupttribüne wurden geöffnet. Viele Gäste von den Stehplätzen nahmen das Angebot dankend an, sich unter das schützende Tribünendach zu begeben.

Kurze Rückkehr gefeiert



Zehn Minuten vor Spielende wechselte FKP-Cheftrainer Peter Tretter seinen Ersatzkeeper Thorsten Hodel ein und gönnte dem inzwischen 40-Jährigen einige Minuten Spielzeit bei Hodels ehemaligem Verein FC Homburg. Dessen Anhang feierte Hodels kurze Rückkehr ausgiebig.

|ghm

 

 

Zweibrücken-Ticker