Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Montag, 11. Februar 2019 Drucken

Zweibrücken

Einwurf: Ein Bekenntnis!

von Sven Holler

Die Bundeswehr investiert in den kommenden Jahren Millionenbeträge in die Niederauerbach-Kaserne. Das ist notwendig. Viele Gebäude sind in die Jahre gekommen, stammen sie doch aus den 1930er und 1940er Jahren. Eine moderne Kaserne, sowohl was die Unterkünfte als auch die technische Ausstattung angeht, ist ein Signal an die 1100 Zweibrücker Soldaten. Ein Signal, dass man ihre Arbeit wertschätzt. Die Entscheidung der Bundeswehr, die Kaserne fit für die Zukunft zu machen, ist aber noch mehr. Die Bundeswehr bekennt sich damit zum Standort Zweibrücken und zeigt, dass sie auf Jahre Teil der Stadt bleiben will und wird.

Zweibrücken-Ticker