Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Mittwoch, 16. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken: Lokalsport

Ein Teilerfolg

Einen Sieg und eine Niederlage gab es am Samstag für die Verbandsliga-Volleyballer des SVK Blieskastel-Zweibrücken am ersten Heimspieltag der Saison. Gegen den noch ungeschlagenen Tabellenzweiten TV Wiesbach verlor die Mannschaft von Spielertrainer Alexander Hoffmann mit 1:3 (25:18/17:25/14:25/21:25). Im zweiten Spiel, das direkt im Anschluss stattfand, gab es gegen die TSG Differten/Schaffhausen/Bous einen Vier-Satz-Erfolg (25:17/21:25/25:17/25:17). Der SVK Blieskastel-Zweibrücken hat sich durch diesen Sieg im Klassement bis auf Rang vier nach vorne geschoben und erst einmal einen Puffer zu den Abstiegsrängen geschaffen. Gegen das Verbandsliga-Spitzenteam Wiesbach gewann der SVK den ersten Satz mit 25:18 und hielt im zweiten Durchgang bis zum 7:7 mit, dann jedoch setzte sich der Tabellenzweite ab, gewann den zweiten Satz und auch die beiden folgenden, wobei Blieskastel/Zweibrücken im vierten Abschnitt gut mithielt und nur knapp verlor (21:25). Gegen die TSG Differten/Schaffhausen/Bous hatten die Gastgeber dann zu Beginn Probleme, sicherten sich den ersten Satz allerdings noch recht souverän. Der zweite Durchgang ging dann an die Gäste, bevor sich Blieskastel/Zweibrücken durch zwei jeweils mit 25:17 gewonnene Sätze die drei Punkte sicherte. Am kommenden Wochenende trifft der SVK Blieskastel/Zweibrücken nun erneut auf den TV Wiesbach, diesmal allerdings auswärts. Unser Foto zeigt die SVK-Akteure Alexander Hoffmann (hinten links) und Andre Noll (hinten rechts) bei der Abwehrarbeit in der Partie gegen den TV Wiesbach. |tnf

Zweibrücken-Ticker