Schließen x

Anmelden

»Registrieren     »Passwort vergessen

Freitag, 18. Januar 2019 Drucken

Zweibrücken Land

Baugebiet: Ein Bodengutachten wird gerade erstellt

«Dellfeld.»Unterhalb des Sportplatzes soll in Dellfeld ein Baugebiet entstehen (wir berichteten am 11. Juni). Doch einen festen Termin, wann die Erschließung beginnt, gibt es nicht. Wie Planer Horst Wonka aus Nünschweiler auf Anfrage mitteilte, wird aktuell ein Bodengutachten erstellt.

„Ein Bodengutachter ist eingeschaltet, und sobald der Ja sagt, geht’s weiter“, erklärte Wonka. Bei dem Gutachten gehe es im Prinzip einfach darum, sich abzusichern, bevor die Bauplätze dereinst verkauft werden. Geben Gutachter und Bodenschutzbehörde ihr Einverständnis, kann das Bebauungsplanverfahren anlaufen. Das ist dann wiederum Sache des Gemeinderates, der im Juni 2018 bei einer Enthaltung generell für das Baugebiet stimmte. „Parallel dazu werden wir die Erschließung planen“, so Wonka.

Wie berichtet, soll das rund 7000 Quadratmeter große Baugebiet privat erschlossen werden. Investor ist der Zweibrücker Immobilienunternehmen von Willi Geßner, das die Bauplätze voll erschlossen verkaufen will. Entstehen sollen neun Bauplätze für Gebäude mit höchstens drei Wohnungen. Ursprünglich war auf dem Gelände einmal ein Seniorenzentrum geplant, danach ein Supermarkt. Für beides fand sich kein Betreiber. Seit über 20 Jahren – und noch heute – ist die Fläche zwischen dem Sportplatz und der Zweibrücker Straße am Ortseingang von Falkenbusch als Sondergebiet für einen Einkaufsmarkt ausgewiesen. |mco

Zweibrücken-Ticker